Bilder freistellen – outsourcen oder lieber selber machen? Ich persönlich mache bisher meine Bildbearbeitung noch überwiegend selbst. Offen gesagt ist das Auslagern diverser Arbeiten wie Freistellen von Objekten oder High-End-Retusche für mich schon ein Thema geworden. Daher befasse ich mich in dem heutigen Blogpost mit dem Dienst freistellen.de der 3W IMAGE GmbH, bei dem man für kleines Geld Bilder freistellen lassen kann.

Warum das Bilder freistellen abgeben?

Am Anfang ist es meist so, dass man selbst für kleines Geld arbeitet und die Auftragslage es noch zulässt, die Bilder selbst entsprechend zu bearbeiten. Man wird sich früher oder später als Fotograf aber seine Gedanken machen müssen, sich zu einem besseren Wert verkaufen zu können. Bei steigender Auftragslage auch um die Optimierung der Prozesse und des Workflow. Ein sehr großer zeitlicher Faktor ist hier eben die Bildbearbeitung. Ich kalkuliere in der Regel je nach Shooting schonmal die doppelte Zeit für die Bildbearbeitung die ich auch für das Shooting vorgesehen habe, auch wenn ich nur die halbe Zeit benötige. Daraus ergeben sich dann auch Spielräume für nachträgliche Sonderwünsche, die fast immer kommen.

Wie bereits erwähnt steckt in der Bearbeitung der Bilder der größte zeitliche Faktor. Daher macht es Sinn, Aufgaben wie Haare freistellen oder Fahrzeuge freistellen auszulagern. Das sind Aufgaben die wenig bis garnicht vom eigenen Stil beeinflusst sind und daher problemlos an Dienste wie freistellen.de ausgelagert werden können. Das coole daran ist, dass diese Dienste oft günstiger arbeiten als man es selbst kann. Das wichtigste ist aber, dass du mehr Zeit hast. Mehr Zeit um neue Projekte und Aufträge umzusetzen. Oder Zeit, die du in Weiterbildung und Marketing investieren kannst.

Lass‘ einfach andere für dich arbeiten während du neue Projekte umsetzt. Du kannst deinen Kunden dadurch in wenigen Tagen die Bilder fertig übergeben. Ein Plus an Service wie ich finde.

Was spricht dagegen, die Bildbearbeitung abzugeben?

Aus meiner sich fast nichts, aber eben nur fast. Es gibt Bilder oder Projekte, die deinen Stil als Fotografen und/oder Bildbearbeiter widerspiegeln. Diese Projekte würde ich nicht auslagern. Aber Bilder freistellen, Haare freistellen, Fahrzeuge freistellen, Beauty Retusche, Vektorisierung, 3D und und und, schon. Diese Bereiche machen die Profis von freistellen.de im Handumdrehen, kompetent und in bester Qualität. Wichtig ist dabei der faire Preis.

Oft hört man: „das machen doch Kinder in Asien!“ Freistellen.de ist einer der wenigen Dienste mit Sitz in Deutschland und Grafikern die hier arbeiten. Zu den Kindern in Asien – wenn sie schon arbeiten geschickt werden um die Familie zu ernähren ist es mir lieber sie verdienen das Geld mit anständiger Arbeit statt auf Müllkippen zu wühlen oder sogar kriminell zu werden. Ich bevorzuge dennoch deutsche Dienste, in erster Linie jedoch aufgrund der nicht bestehen Sprachbarriere, die bei ausländischen Diensten häufig besteht.